Basilikumrisotto


  • Zutaten
    für 4 Personen
    Olivenöl, extra vergine
    400 g Risotto-Reis Ferron
    800 ml Gemüsebrühe
    1 Bund Basilikum
    50 g Butter
    50 g Parmesan gerieben

    Zubereitung
    Den Reis in etwas Olivenöl auf kleinster Flamme ca. 5 Minuten
    andünsten, mit Gemüsebrühe ablöschen und vorsichtig umrühren.

    Den Deckel aufsetzen und den Reis ca. 15 Minuten auf kleinster
    Flamme kochen.

    Währenddessen das Basilikum in feine Streifen schneiden.

    Nach 15 Minuten den Deckel abnehmen, Basilikum, Butter und
    Parmesan dazugeben und kräftig umrühren.

    Bei geschlossenem Deckel noch etwas ruhen lassen und sofort heiß
    servieren.

    © Marina Leonhardt – 2010


Erdbeerrisotto


  • Zutaten
    für 4 Personen
    250 g Erdbeeren
    1/2 Zwiebel, gehackt
    Olivenöl, extra vergine
    400 g Risotto-Reis Ferron
    800 ml Gemüsebrühe
    50 g Butter
    50 g Parmesan gerieben

    Zubereitung
    Die Erdbeeren putzen und waschen. Zwiebeln in etwas Olivenöl
    andünsten, Erdbeeren dazugeben, salzen und pfeffern und ca.5
    Minuten andünsten, dann zur Seite stellen. In einem Topf etwas
    Olivenöl erhitzen, den Reis dazugeben und bei kleinster Flamme ca.
    5 Minuten dünsten. Die Hälfte der Erdbeeren dazugeben, umrühren
    und mit Brühe aufgießen. Noch einmal umrühren, den Deckel
    aufsetzen und den Risotto bei kleinster Hitze ca. 16 Minuten kochen.

    Dann den Deckel abnehmen, den Rest Erdbeeren, Butter und
    Parmesan dazugeben. Ordentlich umrühren, bei geschlossenem
    Deckel noch etwas quellen lassen und sofort servieren.

    © Marina Leonhardt – 2010


Grüner Spargel im Ofen


  • Zutaten
    1 Bund grüner Spargel

    Zubereitung
    Schon mal probiert grünen Spargel im Ofen zu garen?

    Den Ofen auf 180°C vorheizen.

    Den grünen Spargel waschen und auf ein mit Olivenöl gefettes
    Backblech geben und den Spargel im Olivenöl wenden. Mit etwas
    groben Meersalz würzen.

    Ca. 20 Minuten backen.
    Nach 10 Minuten einmal wenden.
    Abschliessend mit schönem alten Balsamico beträufeln.

    Ein Gedicht, wenn es so schön warm ist…
    Passt bestens zu einem kurzgebratenem Thunfisch- oder Rinderfilet.

    …und probieren Sie doch mal unseren LEVERANO ROSATO dazu,
    einfach erfrischend und fruchtig.

    Marina wünscht nun ein schönes, warmes Wochenende.
    Ciao cari amic


Involtini di Bresaola


  • Zutaten
    100-150 g Bresaola
    100 g milden Gorgonzola
    100 g milden Ziegenfrischkäse
    etwas weiche Butter oder etwas Sahne
    Salz/Pfeffer
    Petersilie
    Zitronensaft
    Olivenöl

    Zubereitung
    Bresaola-Scheiben auf der Arbeitsfläche auslegen. Käse zerdrücken
    und mischen, mit Butter oder Sahne cremig rühren. Mit Salz und
    Pfeffer abschmecken.

    Petersilie waschen und fein hacken. Die Käsecreme auf die
    Bresaolascheiben streichen, aufrollen und die Enden in Petersilie
    tauchen. Die Röllchen auf Tellern anrichten.

    Zitronensaft mit etwas Salz und Peffer verquirlen, das Olivenöl
    unterschlagen und die Zitronensoße über die Röllchen träufeln.

    Nun nur noch frisches Weißbrot dazu oder die gute Foccaccia und
    einen venezianischen Sbriz (Campari oder Aperol, Prosecco,
    Zitronenscheibe und Sprudelwasser) oder auch einen guten Rotwein
    (wie z.b. der Nero d’Avola von Firriato aus Sizilien)

    Nun cari amici geniessen wir die letzten Sommertemperaturen….

    A presto
    Marina


Pasta PPP ...pere, pecorino e peperoncino


  • Zutaten
    sie brauchen um 4 Leuten einzuheizen
    500 g Pasta
    Salz
    4 Zweige Rosmarin
    Schale einer unbehandelten Zitrone
    2 feste, reife Birnen
    3-4 Peperoncini
    2 Knoblauchzehen
    4 EL Pinienkerne
    4 EL Olivenöl
    Olivenöl zum Beträufeln
    120 g mittelalten, sardischen Pecorino

    Zubereitung
    Die Nudeln al dente kochen.

    Während das Wasser heiß wird, Rosmarin, Zitronenschale
    schneiden und fein hacken. Die Birnen schälen, vierteln, entkernen
    und fein schneiden. Peperoncini entkernen und mit dem Knoblauch
    ebenfalls fein schneiden.

    Die Pinienkerne ohne Fett goldgelb anrösten.

    Olivenöl erhitzen, Rosmarin, Zitrone, Peperoncino und Knoblauch
    darin 1-2 Min anbraten, die Birnen dazugeben und nochmals 1-2 Min
    mit braten und salzen.

    Den Käse entrinden und fein hobeln.

    Nudeln abgiessen mit den Birnen und dem Käse mischen und auf
    vorgewärmte Teller anrichten.

    Pinienkerne darüber geben mit einem guten Schuss Olivenöl.

    Dazu einen süditalienischen Rotwein, der soviel Sonne getankt hat,
    dass er uns auch was abgeben kann. Wie der sizilianische
    Chiaramonte Rosso von Firriato.

    e tanti saluti, Marina


Riso Venere (Venus-Reis) mit Garnelen


  • Zutaten
    für 4 Personen
    400 g Riso Venere Ferron
    300 g Garnelenschwänze
    1 Karotte
    2 Zwiebeln
    3 Stangen Sellerie
    4 Zehen Knoblauch
    2 Lorbeerblätter
    1 Glas trockener Weißwein
    1 Glas Vin Santo
    2 dl. Olio Extra Vergine di Olivia

    Zubereitung
    Kochzeit ca. 40 Minuten
    Die Garnelen schälen. Mit den Schalen, Zwiebeln, Karotte, Sellerie,
    Lorbeer, Weißwein und Wasser den Fischfond vorbereiten.

    In einem Topf den Reis mit etwas Olivenöl auf kleinster Flamme
    antoasten. Den Fond in zweifacher Menge zum Reis dazugeben,
    vorsichtig umrühren.

    Bei kleinster Flamme und geschlossenem Topf den Reis ohne
    umzurühren ca. 35 Minuten kochen.

    Währenddessen in einer großen Pfanne den zerkleinerten
    Knoblauch andünsten. Die Garnelen dazugeben und ein paar
    Minuten einkochen lassen. Den Reis nicht zu trocken abgießen und
    in die Pfanne zu den Garnelen geben. Kräftig umrühren und
    servieren.

    Tip: Zu den Garnelen etwas Ananas oder Melone oder Banane geben. Schmeckt
    vorzüglich exotisch.

    © Marina Leonhardt – 2010


Risotto mit Melonen, Garnelen und Gorgonzola


  • Zutaten
    für 4 Personen
    1/2 Honigmelone
    300 g Garnelen, roh mit Schale
    150 g Gorgonzola dolce
    400g Risotto-Reis Ferron
    800ml Fischbrühe oder -fond*
    1/2 Zwiebel, gehackt
    1 Knoblauchzehe
    1 Schuss Brandy oder Weißwein
    Salz und Pfeffer
    Olivenöl, extra vergine

    Zubereitung
    Die Honigmelone klein schneiden und mit der halben Zwiebel in
    Olivenöl ca. 5 Minuten andünsten, salzen und pfeffern.

    In einem weiteren Topf den Reis in etwas Olivenöl bei kleinster
    Flamme ebenfalls ca. 5 Minuten andünsten, die gedünstete Melone
    dazugeben und umrühren.

    Nun die Fischbrühe dazugeben und nochmals umrühren.

    Bei geschlossenem Topf ca. 16 Minuten auf kleinster (!) Flamme
    kochen lassen.

    Währenddessen die geputzten Garnelen in Olivenöl und Knoblauch
    anbraten, würzen und mit einem Schuss Brandy/Weißwein
    ablöschen.

    Nach 16 Minuten den Gorgonzola und die Garnelen zum Reis
    geben, ordentlich umrühren, bei geschlossenem Deckel noch etwas
    ruhen lassen und servieren.

    (*gekocht aus: 1 Liter Wasser, Garnelenschalen oder anderen Fischresten, Zwiebeln,
    Karotte, Sellerie, Lorbeerblatt, Salz)

    © Marina Leonhardt – 2010


Risotto mit Zucchini


  • Zutaten
    für 4 Personen
    2 kleine Zucchini
    1/4 Zwiebel, gehackt
    Olivenöl, extra vergine
    400 g Risotto- Reis Ferron
    800 ml Gemüsebrühe
    50 g Butter
    50 g Parmesan, gerieben
    4 Zucchiniblüten

    Zubereitung
    Die Zucchini putzen, waschen und klein schneiden. Zwiebeln in
    etwas Olivenöl andünsten, Zucchini dazugeben, salzen und pfeffern
    und ca. 5 Minuten andünsten, dann zur Seite stellen.

    In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen, den Reis dazugeben und bei
    kleinster Flamme ca. 5 Minuten dünsten. Die Hälfte der Zucchini
    dazugeben, umrühren und mit Brühe aufgießen. Noch einmal
    umrühren, den Deckel aufsetzen und den Risotto bei kleinster Hitze
    ca. 16 Minuten kochen.

    Dann den Deckel abnehmen, den Rest Zucchini, Butter und
    Parmesan dazugeben. Die klein geschnittenen Blüten dazugeben.
    Ordentlich umrühren, bei geschlossenem Deckel noch etwas quellen
    lassen und sofort servieren.

    © Marina Leonhardt – 2010